Fotografie = malen mit Licht.
Malen wir (Fotografen) wirklich mit Licht?
Ist es eher nicht der Schatten, der dem Bild die entscheidende Portion Würze gibt?